Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
22.09.2020 02:55:43 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 664282 / Charge: Passat

1 VW Passat Variant

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Gemeinde Ratekau
Höchstbieter: tattooman
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 2 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 50,00 EUR
aktuelles Gebot: 55,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 2082 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 VW Passat Variant

Technische Daten:

 


Fahrzeugart: PKW

Aufbauart:  Kombi, 5-türig

Fabriakat:  VW

Typ/Untertyp:  Passat/Passat Variant 1.9 TDI

Fahrzeug-Ident-Nummer:  WVWZZZ3BZXE098201

KBA-Nummer:  0603359

Hubraum/Leistung:  1896 ccm/66 kW

Motorart/Zylinder/Motorbauart:  Diesel Kat/4-Zylinder/Reihe

Abgascode:  EU2, EU3

Plätze:  5

Leer-/zul. Gesamtgewicht/Nutzlast:  1382 kg/1960 kg/578 kg

Länge/Breite/Höhe:  4669 mm/1740 mm/1496 mm

 

 

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein im Mai 2020 behördlich sichergestelltes Fahrzeug einer Privatperson, das im November 2019 mit einer Reifenpanne liegengeblieben war und zurückgelassen worden ist.
 

Durch die Standzeitdauer seit November 2019 können Standschäden am Fahrzeug nicht ausgeschlossen werden.

 

Am 13.08.2020 ließ sich das Fahrzeug starten. Die Batterie scheint jedoch tiefenentladen zu sein.

 

Das Fahrzeug war in Polen zugelassen. Angaben über die Fälligkeit der Hauptuntersuchung liegen nicht vor, ebenso wenig wann und in welchem Umfang Wartungen/Reparaturen an dem Fahrzeug durchgeführt wurden.


Für das Fahrzeug liegen keinerlei (Zulassungs-) Papiere vor. Es ist lediglich ein Schlüssel vorhanden.

 

Das Fahrzeug befindet sich in dem durch den separaten Zustandsbericht dokumentierten Zustand mit den hierin aufgeführten ermittelten Beschädigungen sowie den zusätzlich gefertigten Lichtbildern. Hierzu wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Begutachtung weder der Unterboden/Unterseite des Fahrzeugs überprüft noch die Abgaswerte des Fahrzeugs messtechnisch ermittelt wurden.

 

Der Zustandsbericht ist ebenfalls Gegenstand dieses Angebots und als separates Zusatzdokument hinterlegt.

 

Es sind diverse Lackbeschädigungen in Form von Dellen, Kratzern, Klarlackablösungen usw. vorhanden. Weitere nicht dokumentierte Schäden können durchaus vorhanden sein.

 

 


Gegenstand dieser Auktion ist ausschließlich das auf den unter dieser Auktion hinterlegten Lichtbildern dargestellte Fahrzeug. Evtl. außerhalb dieses Fahrzeugs sichtbare Gegenstände sind nicht Gegenstand dieser
Auktion.
 

Wichtiger Hinweis:  

 

Es hat keine Probefahrt stattgefunden. Weitere bisher nicht erkannte Mängel sind nicht auszuschließen.

 

 

 

Es muss davon ausgegangen werden, dass das Fahrzeug bei Abholung nicht fahrbereit ist und somit nicht auf eigener Achse überführt werden kann.

 

Es wird unbedingt empfohlen, das Fahrzeug vor der Gebotsabgabe nach vorheriger Terminabsprache zu besichtigen.

 

Das Fahrzeug muss innerhalb von 14 Werktagen bezahlt und nach Bestätigung des Zahlungseingangs abgeholt werden!

Die Übergabe erfolgt nach Zahlungseingang nach Absprache.

Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Danach fallen Standgebühren i. H. v. 10,00 € pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind.

Sollte das Fahrzeug innerhalb der (in Ausnahmefällen verlängerten) Frist nicht vollständig bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§ 6 der AGB) eingefordert.


(sichergestellte/beschlagnahmte Sache)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Bäderstr. 19
  • Adresszusatz: Bauhof
  • PLZ / Ort: 23626 Ratekau
  • Bundesland: Schleswig-Holstein
  • Ansprechpartner:
    Herr Alkis Rosteck, Telefon: 04504/803-310
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Mo., 17.08.2020 - 11:55 Uhr
  • Auktion endete: Do., 17.09.2020 - 11:55 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen