Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
19.09.2020 21:28:04 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 663668

1 Schmalspurtraktor Schanzlin Gigant 285

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Bayerische Staatsgüter
Höchstbieter: pit215
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 15 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 6.400,00 EUR
aktuelles Gebot: 7.720,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 9341 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Schmalspurtraktor Schanzlin Gigant 285

Die Bayerischen Staatsgüter versteigern einen Schanzlin Schmalspurtraktor/ Weinbergschlepper mit folgenden technischen Daten, bzw. folgender Ausstattung:

 

  • Hersteller: Schanzlin Traktoren- und Maschinenfabrik GmbH, Weisweil
  • Typ: Gigant 285
  • Weinbergschlepper
  • Erstzulassung: 02.02.1987
  • Betriebsstunden: 2.085
  • 25 KW / 34 PS Motorleistung bei 2.400 U/min
  • 1.872 cm³ Hubraum
  • luftgekühlter 2-Zylinder-Dieselmotor (MWM D 327-2)
  • Schaltgetriebe mit 12 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgängen (2 Gruppen, 6 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang)
  • Hinterradantrieb
  • hydraulische Lenkung
  • Betriebsbremse in Ordnung; innenliegende Trommelbremsen (mit Einzelradbremse und Handbremse)
  • Überrollbügel starr; höhenverstellbar
  • Heckzapfwelle mit 540 U/min
  • mechanischer Heckkraftheber
  • Frontkraftheber nachgerüstet
  • 1 einfachwirkendes Hydrauliksteuergerät (umschaltbar für Anschluss im Heck- oder Frontanbauraum); hier ist die Fronthydraulik angeschlossen
  • 1 doppeltwirkendes Steuergerät im Heck
  • Bereifung vorne: 6.00 - 16; ca. 75 % Profiltiefe, Zustand gut (Pirelli)
  • Bereifung hinten: 8.3 - R24; ca. 80 % Profiltiefe, Zustand gut (Taurus)
  • Spurweite vorne: 110 cm; Spurweite hinten: 103 cm
  • Vorderachse ausziehbar; Verstellfelgen hinten (momentan nach außen gedreht)
  • Leergewicht: 1.360 kg; zulässiges Gesamtgewicht: 1.750 kg
  • Länge = 2.740 mm; Höhe Überrollbügel = 1.940 mm

 

Der Traktor ist voll funktionsfähig und hat die letzte Hauptuntersuchung am 24.01.2018 ohne festgestellte Mängel bestanden. Die nächste HU wäre im Januar 2020 fällig gewesen, wurde aber nicht mehr durchgeführt, da die Zugmaschine am 29. Januar 2020 abgemeldet wurde. Der Traktor war beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg im pflanzenbaulichen Versuchswesen zur Anlage (Aussaat, Pflege) von Versuchsparzellen im Einsatz und weist daher einen sehr niedrigen Betriebsstundenstand auf.

 

Trotz des guten Pflegezustands, weist der Trakor folgende Mängel auf:

 

  • Starterbatterie defekt
  • die Motorhaube hat oben zwei Bohrlöcher zur Aufnahme einer Halterung für einen Müller-Unimat Rechner (der Rechner gehört ebenfalls zur Versteigerungssache, ist aber ohne Funktion, evtl. fehlende Stromversorgung)
  • Luftansaugstutzen nicht mehr original (wurde verlängert)
  • der Kunstlederbezug vom Fahrersitz ist vorne links eingerissen
  • an Motorblock, Achsen, Felgen und Krafthebern ist der Lack stellenweise abgeplatzt und an den blanken Metallteilen ist Rost vorhanden
  • Lackschäden (Kratzer, Absplitterungen, Flugrost) an Motorhaube und Kotflügeln
  • Zubehör: Oberlenker, Müller-Unimat Rechner

 

Es wird unbedingt angeraten, das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen (Mo bis Donnerstag von 07.00 - 17.00 Uhr, Freitag von 07.00 - 12.00 Uhr).

Dies ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.

 

Nach Auktionsende und Bezahlung durch Überweisung erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Bezahlung und Abholung muss innerhalb von 10 Tagen bzw. nach Absprache erfolgt sein!

 

 

Das Fahrzeug ist bereits abgemeldet. Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen ist die alleinige Pflicht der/des Meistbietenden.

 

 

Für die Organisation von erforderlicher Verladetechnik ist der Bieter verantwortlich. Das Verladen, die Ladungssicherung sowie der Transport ist Sache des neuen Eigentümers. Aus rechtlichen Gründen kann keine Unterstützung gewährt werden. Der Abholer bestätigt bei der Abholung mit seiner Unterschrift, dass er mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist.


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Am Gereuth 11
  • PLZ / Ort: 85354 Freising
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Stefan Lutz, Telefon: 08161/71-4473
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Do., 30.07.2020 - 15:47 Uhr
  • Auktion endete: Mi., 19.08.2020 - 15:51 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen