Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
05.08.2020 00:38:14 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 659292 / Charge: 43568

1 Druckgrafik "Die letzten Tage (Puschkin) Aufführungsszene mit Palme 95/120" von Eva-Maria Viebeg

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Kunstverwaltung des Bundes
Höchstbieter: Arnoldo
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 1 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 39,00 EUR
aktuelles Gebot: 39,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 426 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Druckgrafik "Die letzten Tage (Puschkin) Aufführungsszene mit Palme 95/120" von Eva-Maria Viebeg

Technik: Lithografie

Material: Papier

Maße: 31,0 cm x 42,0 cm

 

Dargestellt ist eine Theaterszene aus dem "tip" (Theater im Palast) des legendären Palastes der Republik in Berlin: rechts eine auf einem Diwan liegende Dame mit Blick zu einem Offizier. Links befindet sich ein elegant gekleideter Herr vor einer Palme. Im Zentrum sind mehrere Personen zu sehen. Im Druck enthalten: "Raschelnd durch das Strohdach fegt es, / Rüttelt an der morschen Wand,/ An das niedere Fenster/ Wie von müder Wandrerhand."/ Puschkin. (Russ. Text) Es folgt Dialog "Nikolaus und Puschkin", Bulgakow; unten links bezeichnet: 95/120, unten mittig: zu 'Die letzten Tage' (Puschkin) Insz. Soeter (in Bleistift).

 

Eva-Maria Viebeg (geb. 1948 in Potsdam) ist seit 1973 als freischaffende Malerin tätig. 

 

Zustand: gut, minimale druckbedingte Verschmutzungen

Signatur: rechts unten: Viebeg 84


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: DGZ-Ring 12
  • PLZ / Ort: 13086 Berlin
  • Bundesland: Berlin
  • Ansprechpartner:
    Herr Marvin Schröter, Telefon: 022899358-68-1097
    Frau Kerstin Richter, Telefon: 022899358-68-1559
  • Abholung: Ja
  • Versand: Deutschland (4,50 EUR)
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Mo., 06.07.2020 - 14:18 Uhr
  • Auktion endete: So., 02.08.2020 - 14:18 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen