Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
12.07.2020 09:13:21 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 657887 / Charge: 3166

1 VW T4 2.5 TDI mit Motorgeräuschen

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Polizeipräsidium Oberfranken, SG PV 4
Höchstbieter: bullyulli
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 26 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 700,00 EUR
aktuelles Gebot: 2.317,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 1148 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 VW T4 2.5 TDI mit Motorgeräuschen

PKW, nicht verkehrssicher, nicht fahrbereit

 

Hersteller: VW

 

Modell: Transporter T4

 

Erstzulassung: 10.06.2003

 

Motorart: Diesel

 

Hubraum in ccm/ Leistung in kW: 2461/ 75

 

Fahrleistung: 290024 km (lt.Tacho)

 

Leergewicht: 1754 kg

 

Gesamtgewicht: 2800 kg

 

 

Einsatzzweck: ehemaliges Polizeifahrzeug

 

2 Fahrzeugschlüssel vorhanden.

Deutsche Fahrzeugpapiere (ZB I und II) vorhanden.

keine Hauptuntersuchung vorhanden aufgrund erheblicher Mängel

 

 

Mängel:

 
Standschäden an Batterie und Bremsanlage.

 

- Motorgeräusch: Zahnriemen mit sämtlichen Spannrollen verschlissen

- Kupplungspedal defekt

- Inspektion fällig

- starker Motorölverlust und Kühlmittelverlust

- Kupplung an Verschleißgrenze

- Spurstangen vorne links und rechts ausgeschlagen

- Antriebswellen links und rechts verschlissen

- ABS ohne Funktion

- Handbremsseile verschlissen

- Bremsanlage vorn und hinten stark verrostet

- Klimaanlage ohne Funktion, Kompressor undicht

- Bremsschläuche porös

- Außenschweller vorne links durchgerostet

- Dach im Bereich der abgebauten Pozeiausrüstung durchgerostet

- Korrosion rundum

- Polizeifolierung ist unkenntlich gemacht durch weiße Lackierung ÜBER die Folie, somit Lackzustand beachten

 

 

 

Im Innenraum mit einer Sitzbank in 2. Sitzreihe

Schiebefenster

Standheizung/ Funktion unbekannt

Langer Radstand

 

Verkleidungen im Innenraum teilweise beschädigt und mit Löchern aufgrund Ausbau polizeitechnischer Einrichtungen

 

Es sind Kratzer und Dellen ringsum vorhanden; ebenso Rückbauspuren durch den Ausbau dienstlicher Ausrüstung vorhanden, Löcher in Verkleidungen und Armaturen.

Aufgrund der Standzeit kann die Fahrzeugoberfläche durch Baumharz, Vogelkot und Dreck verunreinigt sein.

 

 

Das Fahrzeug ist bei Abholung zu verladen auf einen Anhänger oder Autotransporter, sonst erfolgt keine Herausgabe des Fahrzeuges.

Bei Abholung ist eine Mund-Nase-Schutzmaske zu tragen und der Sicherheitsabstand von 1,5 m einzuhalten.

 

Vor Angebotsabgabe wird eine Besichtigung ausdrücklich empfohlen. Die Herausgabe erfolgt nur, sofern ein geeignetes und verkehrssicheres Transportfahrzeug vor Ort ist. Der Abholer bestätigt mit Unterschrift, dass er mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung der Ladung und Transportgütern vertraut ist.

 

Zur Zeit kann es aus organisatorischen Gründen vorkommen, dass die Bestätigung des Geldeingangs 5-10 Tage dauert, auch bei Sofortüberweisung.

 

Das Fahrzeug ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt des Zuschlags und der Kontodaten zu bezahlen und abzuholen. Wird das Fahrzeug nicht innerhalb der Frist abgeholt, werden Standgebühren in Höhe von 5 Euro je Tag erhoben.


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Pottensteiner Str. 6
  • PLZ / Ort: 95447 Bayreuth
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Sittner, Telefon: 0921/506-1572
    Frau Lochmüller, Telefon: 0921/506-1597
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Mi., 24.06.2020 - 07:46 Uhr
  • Auktion endete: Mi., 01.07.2020 - 07:47 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen