Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
12.07.2020 21:35:58 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 653014

1 Daimler 906 OK 50/519 CDI (Blue Tec) Sprinter 906.153 7G-Tronic + BE

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Stadt Iserlohn
Höchstbieter: Manumie
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 17 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 7.100,00 EUR
aktuelles Gebot: 8.600,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 2314 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Daimler 906 OK 50/519 CDI (Blue Tec) Sprinter 906.153 7G-Tronic + BE

Es handelt sich hierbei um ein ausgemustertes Sonder-Kfz-Fahrzeug der Feuerwehr Iserlohn

 

Hersteller: Daimler

 

Fahrzeugart: Lastkraftwagen

 

Typ: 906 OK 50/519 CDI (Blue Tec) Sprinter 906.153 7G-Tronic + BE

 

Aufbauart: Fahrgestell

 

HSN/TSN: 1313/BIO

 

Fahrzeug-Ident-Nummer: WDB9061531N557235

 

Getriebeart/Gänge: Automatik/7

 

Hubraum/Leistung: 2987 ccm/140 kW

 

Motorart/Zylinderanzahl: Diesel (V-Motor)/6

 

Kilometerstand abgelesen: 200.695 km

 

Das Fahrzeug hat einen neuen Austauschmotor mit einer Kilometerlaufleistung von 49.517 km bekommen.

 

Erstzulassung: 12.12.2013

 

Nächste HU: 03.2021

 

Leer -/zul. Gesamtgewicht: 2325 kg/5000 kg

 

Länge/Breite/Höhe: 6140 mm/2190 mm/2370 mm

 

Achsen/angetr. Achsen: 2/1

 

Radstand: 3665 mm

 

Türen: 2

 

Sitzplätze: 2

 

Farbe: Reinweiss

 

Lackart: Uni

 

Polster/Farbe: Kunstleder/Schwarz

 

Reifendimension vorn/hinten: 205/75R 16C

 

Reifenfabrikat/Typ: Continental/Vancofourseason

 

Fahrzeugzustand: fahrbereit

 

 

Weitere Angaben zum Fahrzeug und zur Fahrzeugausstattung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Zusatzdokument (Gutachten Fahrzeug inkl. zusätzl. Fotos als PDF-Datei).

 

 

Anmerkung: Das Fahrzeug weist dem Alter und der Laufleistung entsprechende Gebrauchs- und Abnutzungsspuren (kleine Kratzer, Lackschäden, Roststellen und Verschmutzungen) auf.

 

Die Funkanlage wurde entfernt.

 

Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung angeboten.

 

Die Hoheitszeichen/Beschriftungen müssen entfernt werden.

 

Die Sondersignalanlage ist bei Privaterwerb zu entfernen.

 

Das Fahrzeug ist am 10.03.2020 abgemeldet worden.

 

Fahrzeugpapiere und Schlüssel sind vorhanden.

 

Das Fahrzeug kann vor Gebotsabgabe besichtigt werden.

 

Besichtigungen nur möglich nach terminlicher Absprache!

 

Für die Vereinbarung von Besichtigungsterminen nehmen Sie bitte Kontakt zu Herrn Ulbrich von der Fahrtec-Systeme GmbH auf. Er ist unter der Rufnummer: 0395/45126-274 oder E-Mail: c.ulbrich@fahrtec-systeme.de erreichbar.

 

Für die Organisation von erforderlicher Verladetechnik ist der Erwerber verantwortlich.

 

 

Folgendes ist vom Erwerber zu beachten: Die Besichtigung des Fahrzeuges vor Gebotsabgabe wird empfohlen und ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Das Fahrzeug muss innerhalb von 14 Tagen (Montag bis Donnerstag von 8-15 und Freitag von 7-14 Uhr) nach Bestätigung des Zahlungseingangs abgeholt werden! Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Es fallen danach Standgebühren i. H. v. 10,00 Euro pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind.

 

Alle evtl. auf den Fotos erkennbaren Gegenstände – außer dem angebotenen Fahrzeug - sind nicht Bestandteil dieser Versteigerung!

 

Das Fahrzeug wird direkt am jeweiligen Ort abgeholt.

 

Abholadresse: Fahrtec-Systeme GmbH, Genzkower Str. 10, 17034 Neubrandenburg


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Genzkower Str. 10
  • Adresszusatz: Fahrtec-Systeme GmbH
  • PLZ / Ort: 17034 Neubrandenburg
  • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
  • Ansprechpartner:
    Herr Sürig, Telefon: 02371 8094-34
    Herr Ulbrich, Telefon: 0395/45126-274
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Fr., 22.05.2020 - 09:00 Uhr
  • Auktion endete: Di., 02.06.2020 - 09:07 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen