Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
21.02.2020 07:37:33 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 643444 / Charge: 1901-258

1 Apple iPad Pro (10,5"/Zoll) aus 2017 mit 256 GB

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Landeshauptstadt Wiesbaden, Der Magistrat, Ordnungsamt, Fundbüro
Höchstbieter: Belgier
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 33 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 50,00 EUR
aktuelles Gebot: 390,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 890 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Apple iPad Pro (10,5"/Zoll) aus 2017 mit 256 GB

- iOS 13.3

 

- 10,5"-Retina-Display, ProMotion-Technologie, großes Farbdisplay (P3), True Tone-Displaytechnologie, Aluminiumgehäuse Silber, Smart Connector, Lightning Connector, FaceTime HD-Kamera und iSight-Kamera mit Blitz, Touch ID, Ton über vier Lautsprecher. Apple Pencil und Smart Keyboard werden unterstützt. Weitere technische Daten nicht bekannt, beim Hersteller abfragbar.

 

- gesamter persönlicher Speicher gelöscht 

 

- auf Werkszustand zurückgesetzt

 

- eingeschränkte Funktionsprüfung im Rahmen des Löschverfahrens erfolgt (Laden, Anschalten, Löschen des Speichers, Zurücksetzen auf Werkseinstellungen)

 

- ohne SIM-Karten

 

- Simlock konnte nicht getestet werden

 

- leichte Kratzer auf dem Apple-Logo, Details siehe Fotos

 

 - CE Kennzeichnung vorhanden 

 

- Akkuzustand unbekannt

 

- Die Farben können in natura auf Grund der Lichtverhältnisse von den Aufnahmen abweichen.

 

 

 

Das iPad ist mit einer Apple-ID-Sperre belegt. Eine Löschung der Sperre ist dem Fundbüro Wiesbaden nicht möglich. Das iPad wird daher als defekt versteigert.

 

 

 

 

Besichtigung wird empfohlen. Versand nur innerhalb Deutschlands.

 

Eine Besichtigung kann zu den üblichen Sprechzeiten nach telefonischer Anmeldung erfolgen. Verdeckte Schäden können nicht ausgeschlossen werden, daher wird vor Gebotsabgabe eine Besichtigung empfohlen. Beschädigungen könnten vorhanden sein, die im Einzelnen nicht aufgeführt werden können, da es sich um eine Fundsache handelt, bei der nur eine eingeschränkte Funktionsprüfung durchgeführt werden konnte. Keine Neuware. Das iPad fällt unter den Begriff einer Fundsache und unanbringbaren Sache (§§ 965, 978, 983 BGB). Ansprüche wegen eines Sachmangels oder eines Mangels im Recht sind daher ausgeschlossen.

 

 

Die Versandkosten belaufen sich auf entweder

 

5,00 Euro Portokosten (GLS)

oder

25,00 Euro Portokosten (Intex-Versand).

Die Wahl der Versandart obliegt dem Ersteigerer/der Ersteigerin.

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: George-Marshall-Str. 4
  • Adresszusatz: Fundbüro
  • PLZ / Ort: 65197 Wiesbaden
  • Bundesland: Hessen
  • Ansprechpartner:
    Frau Diana Fischer, Telefon: 0611-31 2120
  • Abholung: Ja
  • Versand: Deutschland (5,00 EUR)
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung, Überweisung
  • Auktion startete: Mi., 05.02.2020 - 08:45 Uhr
  • Auktion endete: Mo., 17.02.2020 - 08:45 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen