Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
20.01.2020 23:58:28 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 640471 / Charge: ZFA 1947 / 1

1 Service 10 Teile aus 925/- Silber und Horn, Modell "Jäger"

Anbieter: Zentralfinanzamt Nürnberg
Höchstbieter: alleskaufen1001
verbleibende Zeit: noch 8 Std. 11 Min.
Anzahl der Gebote: 39 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 1.043,00 EUR
aktuelles Gebot: 3.252,00 EUR
Gebotserhöhung: 50,00 EUR
Minimalgebot: 3.302,00 EUR
Diese Auktion wurde 2557 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Service 10 Teile aus 925/- Silber und Horn, Modell "Jäger"

Versteigert wird ein neues, unbenutztes Service.

 

Material: 925/- Silber vergoldet mit Horn (Hirsch)

Gesamtgewicht: 2581,60 g

Silbergewicht: ca. 2173,09 g

Unverbindliche Preisempfehlung: 13.010,- €

 

1 x Kanne mit Deckel: Höhe 24,5 cm. Durchmesser 9,5 cm. Tiefe 16 cm. UVP 4990 €

1 x Dose mit Deckel: Höhe 16,5 cm. Durchmesser 7,5 cm. UVP 1950 €

6 x Becher: Durchmesser 5 cm. Höhe 6,5 cm. UVP je Becher 320 €. 

1 x Feuerzeug: Durchmesser 5,6 cm. Höhe 8 cm. UVP 750 €

1 x Tablett: Länge 39,5 cm. Breite 24 cm. Höhe 3 cm. UVP 3400 € 

 

Zustand: Neuware. Es befinden sich viele leichte Kratzer und starke Verfärbungen ( angelaufenes Silber ) auf den Artikeln. Das Gasfeuerzeug konnte nicht auf Funktion getestet werden ( leer ).

 

Die Artikel wurden von einem örtlichen Juwelier begutachtet und bewertet, siehe Schätzungsprotokoll Lfd.Nr. 1

 

Das Mindestgebot entspricht dem reinen Silberpreis.


(Pfandsache)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Thomas-Mann-Str. 50
  • PLZ / Ort: 90471 Nürnberg
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Manuel Müller, Telefon: 0911/5393-1221
  • Abholung: Ja
  • Versand: Deutschland (11,00 EUR)
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung, Überweisung
  • Auktion startete: Di., 14.01.2020 - 08:10 Uhr
  • Auktion endet: Di., 21.01.2020 - 08:10 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen