Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
21.01.2020 00:07:11 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 639477 / Charge: Finanzamt Dresden- Nord

1 Violine

Anbieter: Finanzamt Dresden-Nord
Höchstbieter: -
verbleibende Zeit: 13 Tage 19 Std. 45 Min.
Anzahl der Gebote: 0
Anfangsgebot: 490,00 EUR
Gebotserhöhung: 10,00 EUR
Minimalgebot: 490,00 EUR
Diese Auktion wurde 1006 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Violine

Das Finanzamt Dresden- Nord versteigert eine 4-saitige Violine. Der Hersteller sowie das Baujahr sind unbekannt.

Das Instrument hat erhebliche Gebrauchsspuren durch Kratzer und ist durch Staub verschmutzt. An einigen Stellen ist der Korpus eingedellt sowie an den Rändern der Violine sind erhebliche Abnutzungen sichtbar. Es wurde kein Palisanderholz verbaut. Zwei Bögen werden mit versteigert. Einer ist bespannt, einer ist nicht bespannt.

Das Angebot beinhaltet auch einen Violinenkoffer. Dieser hat erhebliche Gebrauchsspuren durch Kratzer und ist leicht verschmutzt. Der Koffer geht teilweise auseinander, ist jedoch verschließbar.

Eine Tasche für den Violinenkoffer wird mit versteigert. Eine Kopfstütze wird ebenfalls angeboten.

Das Musizieren mit der Violine ist möglich.    

 

Die Zahlung im Finanzamt Dresden-Nord ist auch mit der EC-Karte möglich.

 

Es ist empfehlenswert sich die Violine vor Ort anzusehen.

Dieses ist nach telefonischer Anmeldung auch kurzfristig möglich. 

Der Versand der Violine wird angeboten, erfolgt über DHL und ist bis 2.000,00 € versichert.


(Pfandsache)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Rabenerstr. 1
  • PLZ / Ort: 01069 Dresden
  • Bundesland: Sachsen
  • Ansprechpartner:
    Herr C. Schwabe, Telefon: 0351-4691-4111
  • Abholung: Ja
  • Versand: Deutschland (39,00 EUR)
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung, Überweisung
  • Auktion startete: Mi., 08.01.2020 - 19:53 Uhr
  • Auktion endet: Mo., 03.02.2020 - 19:53 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen