Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
08.12.2019 04:37:12 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 636545 / Charge: MD-FA-MA139/19

1 Armband Gold Au 333/°°°, Länge 19,5 cm, Garibaldi-Muster

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Finanzamt Magdeburg
Höchstbieter: Karatjäger
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 9 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 200,00 EUR
aktuelles Gebot: 311,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 300 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Armband Gold Au 333/°°°, Länge 19,5 cm, Garibaldi-Muster

Eigenschaften

 

- Material: Gold Au 333/°°°

- Gewicht: 11,54 g

- Länge: 19,5 cm

- Muster: Garibaldi mit kleinen Kugeln an den Außenseiten

- Verschluss: Karabiner

 

Zustand

 

Das Armband befindet sich in einem neuen und unbenutzten Zustand.

 

 

Das Wertgutachten vom 07.10.2019 wurde diesem Angebot als pdf-Datei beigefügt.

Der Wert lt. Wertgutachten beträgt 450,00 Euro.

 

Preis lt. Beschilderung: 449,00 Euro

 

 

Das Armband befindet sich in einem Schmuckkästchen.

 

  

 

Es wird empfohlen, das Armband vor Abgabe eines Gebotes in Augenschein zu nehmen.

Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Ansprechpartner ist Herr Braun, Tel.-Nr.: 0391- 885 1414

 

  

Bei Versandoption:

Der angegebene Versandpreis gilt nur für den versicherten Versand (bis 500,00 Euro) innerhalb Deutschlands.

Europaweiter Versand ist möglich. Die jeweiligen Versandkosten müssen dann angefragt werden.


(Pfandsache)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Tessenowstr. 6
  • Adresszusatz: Finanzamt
  • PLZ / Ort: 39114 Magdeburg
  • Bundesland: Sachsen-Anhalt
  • Ansprechpartner:
    Herr Braun, Telefon: 0391/885-1414
  • Abholung: Ja
  • Versand: Deutschland (10,00 EUR)
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Do., 28.11.2019 - 15:21 Uhr
  • Auktion endete: Do., 05.12.2019 - 15:21 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen