Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
21.01.2020 11:45:32 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 635155

1 Rüttelplatte Wacker / DVPN 75

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Stadt Töging a. Inn
Höchstbieter: Schlischo
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 5 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 150,00 EUR
aktuelles Gebot: 260,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 936 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Rüttelplatte Wacker / DVPN 75

Rüttelplatte (defekt / Bastlergerät)

 

Beschreibung

Hersteller:                             Gebrüder Wacker KG

Typ:                                      DVPN 75

Baujahr:                                unbekannt

Masch. Nr.:                            9064-589

Gewicht:                                ca. 200kg

 

Das genaue Produktionsdatum ist laut Hersteller nicht ohne Aufwand zu bestimmen, auf jeden Fall wurde die Maschine vor 1990 gefertigt.

 

 

Wertbeeinflussende Faktoren

- Funktion konnte nicht getestet werden

- Lackabplatzungen/ -kratzer / Dellen an verschiedenen Stellen

- verrostet

 

Hinweis:

Die Rüttelplatte wurde vor über zwei Jahren das letzte mal benutzt und befindet sich seit dem auf einer Palette unter einem Dach im freien.

 

Eine Besichtigung der Rüttelplatte vor Gebotsabgabe wird unbedingt empfohlen !!!

 

Besichtigung und Abholung nur nach vorheriger Terminvereinbarung während der Dienstzeiten (Mo.-Do. von 07:00 bis 16:30 und Freitags von 07:00 12:00 Uhr) möglich. Die Rüttelplatte muss innerhalb von 14 Werktagen nach der Mitteilung der Zahlungsmodalitäten abgeholt werden. Bei der Abholung ist ein Zahlungsbeleg sowie der persönliche Personalausweis vorzulegen. Die Herausgabe der Rüttelplatte erfolgt nur, wenn eine Bestätigung über den Zahlungseingang über den kompletten Auktionsbetrag vorliegt. Eine Verladehilfe kann nicht gestellt werden.

 

Eine Verlängerung der Abholfrist ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache möglich. Sollte die Absauganlage innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Mitteilung der Zahlungsmodalitäten nicht abgeholt sein, wird dieser nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§6 der AGB) sowie eine Standgebühr i.H.v. 5,00€ / Tag eingefordert.

 

Weitere sichtbare Gegenstände sind nicht Teil der Auktion.


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Weichselstr. 10
  • Adresszusatz: Bauhof
  • PLZ / Ort: 84513 Töging a. Inn
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Manfred Kaiser, Telefon: 015154444297
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung, Überweisung
  • Auktion startete: Do., 21.11.2019 - 09:00 Uhr
  • Auktion endete: Fr., 06.12.2019 - 09:00 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen