Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
20.02.2020 13:01:42 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 633275

1 Magirus FP 8/8 ZS Tragkraftspritze

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Stadt Iserlohn
Höchstbieter: Cherusker
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 48 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 250,00 EUR
aktuelles Gebot: 3.300,99 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 1597 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Magirus FP 8/8 ZS Tragkraftspritze

Hersteller: IVECO Magirus AG

 

Marke: IVECO Magirus Fire

 

Typ: FP 8/8 ZS

 

Produktart: Tragkraftspritze

 

Norm: DIN 14420

 

Nennförderstrom: 1600 l/min

 

Nennförderdruck: 8 bar

 

Nenndrehzahl: 3.600 1/min

 

Übersetzung IP: 1:1 (Pumpengetriebe)

 

Farbe: rot

 

Betriebsart: Verbrennungsmotor (Benzinmotor)

 

Hersteller: Limbach Flugmotoren

 

Typ: L200 A1-20

 

Drehzahl R.P.M.: 3500

 

Leistung: 44 kW/60 PS

 

Betriebsstunden: 72

 

Baujahr: 1988

 

Gewicht: 190 kg

 

Letzte Prüfung: unbekannt

 

Abmessungen ca.: H. 88 cm, L. 110 cm, B. 75 cm  

 

 

Ausstattung: 1 Zuleitung, 2 Ableitungen, 4 ausklappbare Tragegriffe am Pumpengestell, 1 Lampe

 

 

Artikelzustand: Die Magirus FP 8/8 ZS Tragkraftspritze war bis zum Zeitpunkt der Ausmusterung/Stilllegung zum 01/19 bei der Feuerwehr Iserlohn im Einsatz und voll funktionsfähig! Sie befindet sich in einem guten gebrauchten Zustand und weist die normalen Gebrauchs- und Abnutzungsspuren (leichte Kratzer, Verschmutzungen und Lackschäden) auf. Eine Bedienungsanleitung ist nicht mehr vorhanden.

 

 

Hierzu ein Hinweis: Die Magirus FP 8/8 ZS Tragkraftspritze wird ohne gültige vorgeschriebene Prüfung angeboten. Daher empfiehlt es sich vor der ersten Inbetriebnahme, sämtliche Verschleißteile auf ihre Sicherheit/Tüchtigkeit zu überprüfen und bei Bedarf ggf. auszutauschen.

 

 

Folgendes ist vom Erwerber zu beachten: Die Besichtigung des Gegenstandes vor Gebotsabgabe wird empfohlen und ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Nach Auktionsende und nach Zahlungseingang auf dem Behördenkonto erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Der Versteigerungsgegenstand ist spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang vom Erwerber bzw. einer entsprechenden bevollmächtigten Person abzuholen, sofern im Einzelfall keine andere Regelung vereinbart ist. Ab dem 11. Tag fallen Standgebühren in Höhe von 5,00 Euro pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind.

 

Alle evtl. auf den Fotos erkennbaren Gegenstände – außer dem angebotenen Gegenstand - sind nicht Bestandteil dieser Versteigerung!

 

Der Gegenstand wird direkt am jeweiligen Ort abgeholt.

 

Vor Gebotsabgabe sollte beachtet werden, dass der ersteigerte Gegenstand vom Versteigerer nicht per Paket oder Spedition verschickt werden kann.

 

Abholadresse: Feuerwehr Iserlohn, Dortmunder Str. 112, 58638 Iserlohn


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Dortmunder Str. 112
  • Adresszusatz: Feuerwehr Iserlohn
  • PLZ / Ort: 58638 Iserlohn
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Ansprechpartner:
    Herr Knust, Telefon: 02371/806-7200
    Herr Sürig, Telefon: 02371 8094-34
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Fr., 20.12.2019 - 09:05 Uhr
  • Auktion endete: Mo., 20.01.2020 - 09:19 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen