Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
16.09.2019 22:43:01 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 621663

1 Brennanlage (Jacob Carl, Kupferschmiede & Maschinenfabrik Göppingen)

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Amt Brück
Höchstbieter: Smirnov
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 1 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 3.500,00 EUR
aktuelles Gebot: 3.500,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 9187 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Brennanlage (Jacob Carl, Kupferschmiede & Maschinenfabrik Göppingen)

Die zur Versteigerung nachstehende Brennanlage wurde 2002 für die Eröffnung eines Brennereimuseums in der Gemeinde Golzow angeschafft. Das Museum hat sich in diesem Jahr räumlich verkleinert und somit keinen Platz mehr für die Brennanlage. Die Gemeindevertretung Golzow hat daher beschlossen, die Brennanlage meistbietend zu versteigern.

 

 

Daten zur Brennanlage:

 

Hersteller:   Jacob Carl, Kupferschmiede & Maschinenfabrik Göppingen (Wttb.)

 

Baujahr:     1945

 

Nummer:    6565

 

Höhe Dampferzeuger:  2,15 m

 

Zustand:     gebraucht

 

Brennanlage bestehend aus einem Dampferzeuger, zwei Grobbrennblasen mit einem Kühlwasserfass (Holz), einer Feinbrennblase mit Kühlwasserfass (Holz), einen Vorkühler/Speisewasserbehälter, die dazugehörigen Geistrohre sowie die Zu- und Verbindungsleitungen.

 

 

Für eine Funktionstüchtigkeit der Brennanlage wird keine Gewähr übernommen. Die Brennanlage wurde im Jahr 2002 Vorort (nähe von Heilbronn) abgebaut und im Museum wieder aufgebaut. Die Anlage war zu diesem Zeitpunkt und bis zum heutigen Tag nicht mehr in Betrieb.

Versteigerung nur an Selbstabholer! Die Brennanlage befindet sich im 1 Stock. Die Abholung sowie der Abbau (inklusive Sockel) obliegen dem Ersteigerer.

Eine Besichtigung der Brennanlage ist nach Absprache möglich.

 

 

ACHTUNG!

Die Anlage ist beim Hauptzollamt Potsdam registriert und ist verplombt. Über die beabsichtigte Versteigerung ist das Hauptzollamt bereits informiert.

 

Für den potentiellen Ersteigerer gilt:

Wer ein Brenngerät oder ein sonstiges zur Herstellung oder Reinigung von Alkohol geeignetes Gerät mit einem Raumgehalt von mehr als 2 Litern erwirbt hat dies dem zuständigen Hauptzollamt anzuzeigen. Die schriftliche Anzeige hat innerhalb von drei Werktagen nach Empfang dieser Geräte zu erfolgen.

Grundsätzlich ist die Abgabe der Geräte mit einem Fassungsvermögen von über 2 Litern auch an einen Ersteigerer ohne Brenngenehmigung möglich, sofern dieser gegenüber dem zuständigen Hauptzollamt erklärt, dass er die Geräte nicht zur Gewinnung und Reinigung von Alkohol (z.B. für die Aromaölherstellung) verwenden wird.

 

Für den Ersteigerer gilt ebenfalls eine Anzeigepflicht über die Ersteigerung beim Hauptzollamt. Die Brennanlage kann daher nur gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises ersteigert werden.


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Belziger Str. 36
  • PLZ / Ort: 14778 Golzow
  • Bundesland: Brandenburg
  • Ansprechpartner:
    Frau Viola Schmidt, Telefon: 033844/62-471
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Sa., 10.08.2019 - 08:05 Uhr
  • Auktion endete: Mo., 09.09.2019 - 08:05 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen