Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
22.08.2019 01:01:00 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 621291 / Charge: 6020

1 Pritschenwagen Mercedes-Benz Vario 814 D Doppelkabine

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Stadtentwässerungsbetriebe Köln AöR
Höchstbieter: LEXIM707
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 16 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 1.000,00 EUR
aktuelles Gebot: 3.600,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 1099 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Pritschenwagen Mercedes-Benz Vario 814 D Doppelkabine

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WDB6703221N072929

Hersteller: Daimler-Benz

Marktbezeichnung / Verkaufsbezeichnung: Vario 814 D

Farbe / Lackierung: kommunalorange

Anzahl Türen / Sitzplätze: 3 / 7

Motorart: Diesel (EURO 2) ohne Partikelfilter

Hubraum / Leistung: 4.249 ccm / 100 kW

Leergewicht: 4.540 kg

Nutzlast: 2.950 kg

Zul. Gesamtgewicht: 7.490 kg

Maulkupplung (40A-113) mit einer Anhängelast (gebremst) von 3.500 kg

Standheizung

Radstand: 3.700 mm

Länge x Breite x Höhe: 6.100 x 2.300 x 3.100 mm

Reifengröße: 205 / 75 R 17,5  123/121M

Bereifung, Profiltiefe: vorne (Sommer) ca. 5 mm und hinten (M+S) ca. 5 mm

HU: 08 / 2019

Erstzulassung: 23.06.1998

Abmeldung: 22.07.2019

Laufleistung: ca. 204.345 km

Aufbau:

LKW-Fahrgestell mit Doppelkabine und 2 Doppelsitzbänken in der 2. Reihe.

Pritsche mit erhöhter Vorderbordwand.

Plane und Spriegel über ca. das vordere 2/3 der Pritsche.

Das hintere Drittel ist ohne Plane/Spriegel.

Hinten links in der Pritsche ist ein Ladekran mit Stützen, Typ Maxilift 014 mit Kranwinde, aufgebaut.

Bekannte Mängel:

Abdeckglas über Drehzahlmesser gerissen.

Abdeckglas des Tachographen gerissen.

Inneneinrichtung stark verschmutzt.

Verschiedene Roststellen an den Fahrer-, beiden Beifahrertüren und übriger Kabine.

Stoßfänger und Frontschürze vorne rechts beschädigt.

Beifahrertür in Blinkerhöhe verbeult.

Zweite Beifahrertür im unteren Bereich und der Türschweller sind eingedrückt.

Pritschenboden und Pritschenbefestigung im Bereich des Kranfußes durchgerostet.

Linke Hinterachsfeder erneuern.

Spurstange Vorderachse erneuern.

Das Fahrzeug ist fahrbereit und weist altersbedingte Gebrauchs- und Rostspuren an Karosserie, Aufbau und Lack auf.

Sonstiges:

Anderweitige Gegenstände die evtl. zusätzlich auf den Bildern zu sehen sind, gehören nicht zu dieser Auktion.

Ein Wertgutachten liegt nicht vor, das Anfangsgebot wurde von der Verwaltung ermittelt.

Technische Daten wurden aus dem Fahrzeugschein übernommen.

Es wird empfohlen das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen.

Besichtigung nach Absprache: Mo. - Do. von 7:00 - 16:00 Uhr, Fr. von 7:00 - 13:00 Uhr.

Das Angebot erfolgt, wie bei der Bieterbesichtigung gesehen oder hätte gesehen werden können.

Der Ersteigerer hat die Abholung, die Beladung und die Ladungssicherung auf eigene Gefahr zu organisieren.

Nach erfolgtem Zuschlag und erfolgter Überweisung des Gesamtbetrages ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen durch den Erwerber vom Betriebshof der StEB Köln AöR, Ostmerheimerstraße 555 in 51109 Köln abzuholen.


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Ostmerheimer Str. 555
  • PLZ / Ort: 51109 Köln
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Ansprechpartner:
    Herr Rolf Kohl, Telefon: 0221/221-28903
    Herr Karl Krieger, Telefon: 0221/221-28904
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Mi., 31.07.2019 - 15:26 Uhr
  • Auktion endete: Mi., 14.08.2019 - 15:26 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen