Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
19.07.2019 23:28:42 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 617421

1 IVECO Hilfeleistungs - Löschgruppenfahrzeug (HLF 20-16 Allrad nach EN 1846-2 und DIN 14530-11) Typ Euro Cargo 60E..-320E../140E 30 von der Magirus GmbH

Anbieter: Stadt Iserlohn
Höchstbieter: PISP2019
verbleibende Zeit: 9 Tage 12 Std. 46 Min.
Anzahl der Gebote: 2 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 30.000,00 EUR
aktuelles Gebot: 30.100,00 EUR
Gebotserhöhung: 100,00 EUR
Minimalgebot: 30.200,00 EUR
Diese Auktion wurde 5470 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 IVECO Hilfeleistungs - Löschgruppenfahrzeug (HLF 20-16 Allrad nach EN 1846-2 und DIN 14530-11) Typ Euro Cargo 60E..-320E../140E 30 von der Magirus GmbH

Es handelt sich hierbei um ein ausgemustertes Sonder-Kfz-Löschfahrzeug der Feuerwehr Iserlohn

 

Fabrikat: IVECO

 

Fahrzeugart: LKW

 

Fahrzeugaufbauhersteller: Magirus GmbH

 

Fahrzeugaufbaubeschreibung: Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug

                                                 

HLF 20-16 Allrad nach EN 1846-2 und DIN 14530-11

 

Typ/Untertyp: Euro Cargo 60E..-320E../140E 30

 

Aufbauart: Löschfahrzeug, 4-türig

 

Fahrzeug-Ident-Nummer: ZCFB1JM9302527286

 

Hubraum/Leistung: 5880 ccm/220 kW

 

Motorart/Zylinder/Motorbauart: Diesel/OBD/6-Zylinder/Reihe

 

Abgascode: Euro 4

 

Getriebe: Automatikgetriebe

 

Plätze: 9

 

KBA-Nr.: 4192000

 

Laufleistung abgelesen: 62.298 km

 

Erstzulassung: 16.02.2009

 

Letzte Zulassung: 16.02.2009

 

Nächste HU/SP: 02.2019/02.2018

 

Farbe: rot+weiss

 

Lackart: Uni

 

Reifenzustand: verkehrssicher

 

Reifendimension vorn/hinten: 10R 22.5 144/142K / 10R 22.5144/142K

 

Leer -/zul. Gesamtgewicht: 9640 kg/14500 kg

 

Länge/Breite/Höhe: 8000 mm/2500 mm/3300 mm

 

 

Fahrzeugausstattung incl. Sonderausstattung: Iveco Magirus Fire Fighting Allrad Fahrgestell Typ FF 140E30W, 6-Zyl. Turbodiesel mit Ladeluftkühlung, Automatikgetriebe Serie 3000 PR mit Retarder Fa. Allison mit 2 Nebenantrieben, ADM Automatik Drive Train Management, ABS, Diff.- Sperre Vorderachse, Schleuderschneeketten (Anfahrhilfe), 5 to. Seilwinde/Seilnutzlänge ca. 45 m, 4-türiges Gruppenfahrhaus 1+8, hydraulisch klappbar, Wasserbehälter (GFK) 1600 Ltr. mit Heckpumpe FP 20/10, Lichtmast, Arbeitsscheinwerfer, Sondersignalanlage

 

Weitere Angaben entnehmen Sie bitte dem beigefügten Zusatzdokument (Gutachten Fahrzeug inkl. zusätzl. Fotos als PDF-Datei).

 

 

Anmerkung: Das Fahrzeug weist dem Alter und der Laufleistung entsprechende Gebrauchsspuren auf.

 

Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung angeboten.

 

Die Hoheitszeichen/Beschriftungen müssen entfernt werden.

 

Das Fahrzeug ist abgemeldet.

 

Fahrzeugpapiere und Schlüssel sind vorhanden.

 

Die Sondersignalanlage ist bei Privaterwerb zu entfernen.

 

Bei Abholung des Fahrzeuges durch Privaterwerb muss die Sondersignalanlage durch den Erwerber abgeklebt werden.

 

Das Fahrzeug kann vor Gebotsabgabe besichtigt werden.

 

Besichtigungen nur möglich nach terminlicher Absprache!

 

Für die Vereinbarung von Besichtigungsterminen nehmen Sie bitte Kontakt zu Herrn Nimtz von der Feuerwehr Iserlohn auf. Er ist unter der Rufnummer: 02371/806-7220 erreichbar.

 

Bei Interesse können noch weitere Fotos angefordert werden.

 

Für die Organisation von erforderlicher Verladetechnik ist der Erwerber verantwortlich.

 

 

Folgendes ist vom Erwerber zu beachten: Die Besichtigung des Fahrzeuges vor Gebotsabgabe wird empfohlen und ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Das Fahrzeug muss innerhalb von 14 Tagen (Montag bis Donnerstag von 8-16 und Freitag von 8-12 Uhr) nach Bestätigung des Zahlungseingangs abgeholt werden! Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Es fallen danach Standgebühren i. H. v. 10,00 Euro pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind. Sollte das Fahrzeug innerhalb der (in Ausnahmefällen verlängerten)  Frist nicht vollständig bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§6 der AGB) eigefordert.

 

Alle evtl. auf den Fotos erkennbaren Gegenstände – außer dem angebotenen Fahrzeug - sind nicht Bestandteil dieser Versteigerung!

 

Das Fahrzeug wird direkt am jeweiligen Ort abgeholt.

 

Abholadresse: Feuerwehr Iserlohn, Dortmunder Str. 112, 58638 Iserlohn


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Dortmunder Str. 112
  • Adresszusatz: Feuerwehr Iserlohn
  • PLZ / Ort: 58638 Iserlohn
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Ansprechpartner:
    Herr Oliver Nimtz, Telefon: 02371/806757
    Herr Sürig, Telefon: 02371 8094-34
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Fr., 28.06.2019 - 12:15 Uhr
  • Auktion endet: Mo., 29.07.2019 - 12:15 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen