Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
16.06.2019 07:24:50 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 611569 / Charge: 4069

1 Mehrzweckmaschine AEBI KM 54

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Landkreis Freyung-Grafenau
Höchstbieter: hier-bleib-ich
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 11 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 500,00 EUR
aktuelles Gebot: 760,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 2417 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Mehrzweckmaschine AEBI KM 54

Mehrzweckmaschine  mit 13,2 kW (18PS)

B & S 2 Zylinder-4-Takt-Benzinmotor

Baujahr 1989

  • Radantrieb
  • Vorwärts- und Rückwärtsgänge
  • Start nur manuell möglich
  • elektrische 12V-Anlage mit Batterie und 1 Scheinwerfer

 

mit Anbauschneefräse mit mechanisch verstellbaren Auswurfturm und inclusive Schneeketten

Typ:                FS 115 

Fabriknr:          2027

Arbeitsbreite:   115 cm

An der Einzugswalze und am Fräsmaul ist Rostansatz erkennbar. Die Farbe ist zum Teil abgeplatzt. Auch Kratzer sind sichtbar.

 

sowie

 

Anbauschneeräumschild,

mechanisch schwenkbar,

Arbeitsbreite:   ca 140 cm

Am Schneeschild sind Kratzer erkennbar.

 

und

 

Anbauschneefräse mit kleinem Fräsmaul (80 cm).

An der Einugswalze und am Fräsmaul ist Rostansatz erkennbar. Die Farbe ist zum Teil abgeplatzt. Auch Kratzer sind sichtbar.

 

Ein Wertgutachten wurde nicht erstellt.

Die Maschine ist voll einsetzbar. Sie wird abgegeben, weil sie den derzeit gültigen Sicherheitsbestimmungen nicht entspricht.

An der Maschine ist immer wieder leichter Rostansatz erkennbar. An den Farbteilen sind Kratzer und Lackabplatzungen vorhanden.

Es wird angeraten die Maschine vor Angebotsabgabe zu besichtigen. Hierzu wird eine Terminabsprache mit Herrn Seibold, Tel.: 0160/2090601 empfohlen.

 

Außer der Mehrzweckmaschine und den angeführten Teilen sind alle auf den Bildern erkennbaren Gegenstände nicht Bestandteil dieser Versteigerung.

Für die Organisation der Verladung beim Abtransport ist der Abholder selbst verantworlich. Aus rechtlichen Gründen kann beim Verladen keine Unterstützung gewährt werden.

Die Fräse ist spätestens 21 Tage nach Ablauf der Versteigerung abzuholen. Ab dem 22. Tag behalten wir uns die Erhebung einer Standgebühr in Höe von 10,00 € täglich vor. 


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Schiefweger Str. 16
  • Adresszusatz: Dachdeckerwohnheim
  • PLZ / Ort: 94065 Waldkirchen
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Max Seibold, Telefon: 01602090601
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Fr., 10.05.2019 - 08:15 Uhr
  • Auktion endete: Fr., 24.05.2019 - 08:20 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen