Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
23.03.2019 03:18:38 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 596977

1 Gelenkmastbühne 22 MAN 12*232

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Markt Weiler-Simmerberg
Höchstbieter: Lauryna_2
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 156 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 10.000,00 EUR
aktuelles Gebot: 30.410,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 6355 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Gelenkmastbühne 22 MAN 12*232

Sie bieten hier auf eine gebrauchte Gelenkmastbühne der Marke Fa. WUMAG auf einem MAN-Fahrgestell 12*232 ohne Beladung.

 

Hubraum: 6871 cm³

 

Leistung : 230 PS

 

Diesel-Motor
Schaltgetriebe
Hinterachsantrieb, Straßenfahrgestell

 

Sitzplätze: 3

 

Leergewicht: 10615 kg

 

Länge: 9200 mm

 

Breite: 2500 mm

 

Höhe: 3400 mm

 

Erstzulassung: 18.08.1993

 

Kilometerleistung: ca. 46.000 km, wird gelegentlich noch bewegt

 

Farbe: rot RAL3000

 

Bereifung: 265/70R19,5 136G

 

Profiltiefe:  

 

VA: DOT 4010 ca. 8mm

 

HA: DOT 0714 ca. 8mm

 

 

 

Nächster TÜV-Termin: 11/20

 

 

 

Auf dem Fahrerhaus ist eine Sondersignalanlage mit zwei Rundumkennleuchten verbaut. Beim entfernen können Löcher bleiben.

 

Eine Analog- und Digitalfunkvorbereitung ist vorhanden.

 

Auf dem LKW-Fahrgestell ist ein Wumag Hubsteiger mit einer Arbeitshöhe von 22 m aufgebaut (siehe Zusatzdokument).

 

Die Gelenkmastbühne ist mit vier Schräg-Stützen abzustützen.

 

Das Fahrzeug hat zwei Seitenkästen mit Rolladen für diverse feuerwehrtechnische Beladung.

 

Mit einem Strom-Generator (nicht Bestandteil der Auktion) am Drehgestell kann  Strom (220 Volt) für die zwei 1000 Watt Halogen-Strahler unter dem Korb und zwei Steckdosen im Korb eingespeist werden.

 

Im Korb ist ein Wasserwerfer (Hohlstrahlrohr) mit ca. 1600 l/min Leistung fest installiert, der über eine stationäre Leitung am Gelenkarm versorgt wird. Zudem ist ein C-Abgang im Korb verbaut. Der Korb ist für einer max. Beladung von 250 kg ausgelegt und verfügt noch über eine Selbstschutzeinrichtung mit Sprühdüsen unter dem Korb.

 

Am Unterarm/Korbarm ist ein Lastgalgen für ein Auf-/Abseilgerät verbaut.

 

Es sind Unterlegkeile für die Abstützung zum Höhenausgleich vorhanden.

 

Auf dem Aufbau ist eine Ladefläche mit seitlichen Bordwänden vorhanden.

 

Am Drehgestell befindet sich ein zweiter Bedienstand. Ein Notbetrieb ist vorhanden.

 

Der Austausch der Hydraulikschläuche fand 2013 statt.

 

Das Fahrzeug weißt an einigen Stellen Rost auf.

 

Im Stand verliert das Fahrzeug Luft.

 

Das Fahrzeug weist für sein Alter Gebrauchsspuren auf.

 

Das Fahrzeug ist funktionsbereit.

 

Ehemaliges Einsatzfahrzeug mit feuerwehrtechnischen Einbauten. Bohrlöcher und Ausschnitte von Rückrüstungen der Beladung möglich.

 

Es wird angeraten, dass Fahrzeug vor Gebotsabgabe unter vorheriger Terminansprache zu besichtigen.

 

Darüber hinaus verpflichtet sich der Erwerber, die hoheitliche Abzeichen (Türbeklebung, Feuerwehrschriftzüge etc.) zu entfernen. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig. Für eine sonstige private oder gewerbliche Verwendung ist ein Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich.

 

 

 

Der Erwerber hat das Fahrzeug spätestens 14 Tage nach Ende der Auktion abzuholen. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Die Übergabe des Fahrzeugs erfolgt nach Zahlungseingang in abgemeldetem Zustand.

 

Das Startangebot wurde aufgrund durchgeführter Recherchen bzgl. der marktüblichen Preise ohne Erstellung eines Wertgutachtens- festgelegt.


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Bildstein Str. 3
  • PLZ / Ort: 88171 Weiler-Simmerberg
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr P. Walzer, Telefon: 08387 39122
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung
  • Auktion startete: Mo., 21.01.2019 - 19:00 Uhr
  • Auktion endete: Mo., 11.02.2019 - 20:38 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen