Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
18.01.2019 05:00:22 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 593991

1 Stihl Motor-Blasgerät BR420

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Gemeinde Gauting
Höchstbieter: colibiogen
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 1 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 150,00 EUR
aktuelles Gebot: 150,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 880 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Stihl Motor-Blasgerät BR420

2-Takt-Motor-Blasgerät der Firma Stihl

BR420

Hubraum: 56,5cm³

Max. Luftdurchsatz mit Düse: 890m³/h

Luftgeschwindigkeit mit Düse: 78m/s

 

Ein Loch im Blasrohr mit Klebeband abgedichtet (siehe Bilder 1 und 3).

Maschine war zum Zeitpunkt der Außerbetriebnahme im Dezember 2018 funktionstüchtig.

Gerät wurde mit Permanentmarker beschriftet (schwarze Inventarnummer).

Klebereste, leichte Kratzer und schwarze Schlieren an Blasrohr,Rückenträger, Motor- und Turbinengehäuse.

Kaufdatum Jun. 2005 

 

Es wird ausdrücklich empfohlen, das Gerät vor dem verbindlichen Ersteigern in Augenschein zu nehmen und zu testen.

Hierzu besteht während der Öffnungszeiten des Bau- und Betriebshofs die Möglichkeit.

Um eine voherige Terminabsprache mit dem genannten Ansprechpartner wird gebeten.

 

Nach Ende der Versteigerung ist das Gerät innerhalb von 14 Tagen am Abholort durch den Erwerber abzuholen.

Das Verladen, die Ladungssicherung und der Transport obliegen dem neuen Eigentümer.

Es wird keine Mehrwertsteuer erhoben/ausgewiesen


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Grubmühlerfeldstr. 34
  • Adresszusatz: Bau- und Betriebshof
  • PLZ / Ort: 82131 Gauting
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Jörg Pauli, Telefon: 089-89337-151
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung, Überweisung
  • Auktion startete: Mo., 17.12.2018 - 10:21 Uhr
  • Auktion endete: Mo., 14.01.2019 - 10:21 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen