Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
19.03.2019 03:52:58 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 592343

1 Wacker Stapfer BS60

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Gemeinde Neufahrn i. NB
Höchstbieter: FranzM
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 1 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 100,00 EUR
aktuelles Gebot: 100,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 1962 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Wacker Stapfer BS60

Typ: Wacker BS60

Leistung:ca.2,7ps

Baujahr: vor 1972 keine CE Kennzeichnung vorhanden

 

Beschreibung:

Wacker Stapfer BS60

Wacker Stapfer fuktioniert im leichten Einsatz bei hören Kraftaufwand bleibt der Stapfer stehen.

Zustand:

Gebrauchs- und Abnutzungsspuren dem Alter entsprechend.

div. Lackabplatzungen

springt schlecht an, und Leistungsverlust, wird als defekt angeboten.

 

Sonstiges:

 

  

 

Vor Gebotsabgabe wird eine Besichtigung des Trennscheiders empfohlen. Ein Besichtigungstermin kann über die unten genannten Kontaktdaten vereinbart werden.

 

 

 

Nach erfolgtem Zuschlag und erfolgter Überweisung des Gesamtbetrages ist die Maschine innerhalb von 14 Tagen durch den Erwerber bei der Kläranlage Neufahrn, Laaberstr. 9, 84088 Neufahrn abzuholen. Zahlungs- und Abholfrist gemäß den Versteigerungsbedingungen. Eine Verlängerung ist nur in Ausnahmefällen nach Absprache möglich. Abholung nach Absprache auch am Wochenende möglich.

 

 

 

Ab dem 15. Tag fällt eine Standgebühr von 5,00 € pro Tag an.


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Laaberstr. 9
  • Adresszusatz: Kläranlage
  • PLZ / Ort: 84088 Neufahrn i.NB
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Tobias Heinrich, Telefon: 08773/580
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung, Überweisung
  • Auktion startete: Do., 29.11.2018 - 17:03 Uhr
  • Auktion endete: So., 16.12.2018 - 17:03 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen