Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
22.02.2019 23:23:57 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 590718

1 VW T5 Multivan

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Polizeipräsidium Schwaben Nord
Höchstbieter: Eresmann
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 46 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 50,00 EUR
aktuelles Gebot: 6.099,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 5995 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 VW T5 Multivan

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord veräußert ein gebrauchtes Fahrzeug.
Es handelt sich um ein ehemaliges Behördenfahrzeug. Die Besichtigung des Fahrzeuges ist nach Absprache möglich und wird dringend empfohlen.
 
Marke (Hersteller): VW
 
Modell: T5 Multivan
 
Fahrzeugart: Van
 
Leistung: 128 kW  
 
Hubraum: 2461 ccm   
 
Erstzulassung: 29.06.2005
 
Kilometerstand: 192708
 
Kraftstoffart: Diesel
 
Schadstoffklasse: Schlüsselnummer 51
 
HU/AU: fällig
    
Getriebeart: Automatik
 
Farbe: graumet.
 
Innen: Stoff
 
Anzahl der Türen: 4/5
 
Ausstattung:

- Radio

 
Unfälle, Vorschäden:
Vorschäden: verschiedene Vorschäden vorhanden, Seitenschaden links, Frontschaden

- Hagelschaden vorhanden



Fahrzeugzustand:
- Fahrzeug befindet sich außen und innen in einem laufzeitgerechten Zustand
- diverse Kratzer und Dellen rundum

- Rostschäden vorhanden

- Fahrzeug springt sehr schlecht an

- Getriebe defekt - Ausgleich macht Geräusche


Das Fahrzeug konnte auf keiner Hebebühne besichtigt werden, es sind daher keine Aussagen über den Zustand des Unterbodens und über Fahrwerksbauteile machbar. Weitere Mängel können nicht ausgeschlossen werden.
Es muss davon ausgegangen werden, dass das Fahrzeug bei Abholung aufgrund erheblicher Standzeiten nicht betriebsbereit und nicht verkehrssicher ist. Eine Verladehilfe kann nicht gewährt werden.
 
Das Fahrzeug ist abgemeldet. Fahrzeugschlüssel und -papiere sind vorhanden. Zum Zeitpunkt der Begutachtung war das Fahrzeug nicht fahrbereit. Sofern in dem Fahrzeug polizeispezifische Einbauten vorhanden waren, sind diese ausgebaut. Diverse Löcher und Öffnungen im Innenraum sowie an der Karosserie kommen von polizeispezifischen Einbauten.
 
Besichtigung und Abholung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung während der Geschäftszeiten Mo.-Do. 08:00-15:00 Uhr, Fr. 08:00-12:00 Uhr möglich. Abgabe nur gegen Barzahlung und Selbstabholung. Das Abholen muss innerhalb 10 Tagen nach dem erhalt der Modalitäten erfolgen. 
 
Sollte das Fahrzeug verladen werden, erfolgt die Herausgabe nur, sofern ein geeignetes und verkehrssicheres Transportfahrzeug mit entsprechenden Befestigungsmaterialien wie z.B. Zurrgurten nach DIN EN 12195-Teil 2, Zurrketten nach DIN EN 12195-Teil 3 oder Zurrdrahtseilen nach DIN EN 12195-Teil 4 )) mitgeführt wird. Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei Übergabe kein Personal oder Gerät zur Verfügung gestellt werden! Der Abholer bestätigt mit seiner Unterschrift, dass er mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist.
 
Bei den eingestellten Fotos können beleuchtungstechnisch bedingt Farbabweichungen zum Original bestehen. Weitere auf den Fotos erkennbare Gegenstände gehören nicht zum Auktionsumfang.


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Föllstr. 24
  • PLZ / Ort: 86343 Königsbrunn
  • Bundesland: Bayern
  • Ansprechpartner:
    Herr Gerhard Bauernfeind, Telefon: 0821 / 323-1587
    Herr Günter Forstner, Telefon: 0821 / 323-1587
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Barzahlung
  • Auktion startete: Di., 05.02.2019 - 07:00 Uhr
  • Auktion endete: Mi., 13.02.2019 - 07:04 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen